Schlagwort-Archive: vorschule

Tatütata…

Ein Feuerwehrmann hilft einem Mädchen dabei, mit der Wasserspritze zu spritzen.

…die Feuerwehr ist da. Diesen Satz haben wir in den letzten beiden Tagen ganz oft von unseren Vorschulkindern gehört. Nachdem bereits in der Vorwoche die Feuerwehr hier im Kindergarten zu Gast war, durften am Montag unsere Vorschüler die Feuerwache Lügde besuchen.

Gespannt lauschten sie dort den Erklärungen und Erzählungen der Feuerwehrmänner zu ihren Einsatzfahrzeugen und den verschiedenen Lösch- und Rettungswerkzeugen. Auch eine Expedition ins Fahrerhaus und das Ausprobieren der Sirene durften natürlich nicht fehlen.

Völlig begeistert war Noah, als er nach der Vorführung einer Motorsäge den Motorsägenhelm aufsetzen durfte. Am tollsten war es aber für unsere kleinen Feuerwehrmänner, dass sie alle einmal mit der Wasserspritze für Abkühlung sorgen konnten – das war ein Riesenspaß.

Dieser Besuch wird wohl noch lange unvergessen bleiben und wer weiß, vielleicht wird der eine oder andere irgendwann einmal ein richtiger Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau.

Wir danken dem Team der freiwilligen Feuerwehr Lügde ganz herzlich für die tolle Zeit in ihrer Feuerwache und die nette kindgerechte Betreuung unserer Mini-Feuerwehrfans, wir kommen gerne mal wieder.

Was wäre die Welt ohne Farben!

Kinder färben Stofftücher im Batikdruck

“Es war einmal ein König, der wollte seinen drei Söhnen sein Schloss vererben. Aber wie sollte er soetwas anstellen, ohne das einer übervorteilt wird?

Also gab er jedem von ihnen einen Eimer mit Farbe (rot, gelb, blau). Damit sollten sie das ganze Schloss einen Tag und eine Nacht lang anstreichen und danach bekäme jeder den Teil des Schlosses, der die entsprechende Farbe hat.

Die Söhne malten Tag und Nacht sehr fleissig. Als der König am nächsten Tag das Schloss begutachtete, war er zuerst etwas verärgert über das, was er sah. Kaum was rotes, kaum was gelbes und kaum was blaues. Dafür aber orange, lila, grün, braun und noch viele Farben mehr.

Doch mit der Zeit gefiel ihm das Schloss immer mehr und er beschloss, mit seinen drei Söhnen gemeinsam da zu bleiben. Und wenn sie nicht gestorben sind…!”

Kinder färben Stofftücher im Batikdruck

Auch wir, die “Klugen Köpfe”, haben einen Ausflug ins Farbenland gemacht und uns mit Grund- und Mischfarben auseinandergesetzt. Zum Abschluss unserer Farbexperimente haben wir etwas farbloses bunt gemacht, allerdings nicht wie die drei Prinzen mit Pinsel und Farbe.

Wir brauchten Stoff, Kordel und Farben und haben gebatikt. Und Finja wusste auch sofort, wofür sie ihr Deckchen verwenden wird und jetzt ist es auch kein Geheimnis mehr wenn wir verraten, dass sie damit ihrer Mutti zum gestrigen Muttertag sicher eine große Freude gemacht hat.

Kluge Köpfe bei der Feuerwehr

Feuerwehr Vorschüler Für unsere Vorschulkinder war der Besuch der Feuerwehrmänner Dirk Köchling und Helge Blome im Kindergarten ein ganz besonderes Highlight.
Gespannt lauschten Sie den spannenden Erzählungen der Feuerwehr. Dabei lernten sie ganz viel über das richtige Verhalten im Fall eines Brandes und übten den Feuerwehrnotruf. Spannend fanden alle die Schutzanzüge und Atemmasken. Das Tollste war für die Kinder, vieles ausprobieren zu dürfen.

Kurze Zeit später fand dann unser Gegenbesuch in der Feuerwache Lügde statt. Geduldig erklärten die Feuerwehrmänner den kleinen Besuchern die Ausstattung der Lügder Feuerwehr. Fasziniert waren die Vorschüler von den vielen verschiedenen Funktionen der Feuerwehrfahrzeuge. Der Test der Sirene durfte natürlich nicht fehlen – die war ja sooo laut.
Völlig begeistert waren alle “Klugen Köpfe”, als jeder dann auch noch löschen durfte. Zurück im Kindergarten wollten viele sofort Feuerwehrmann werden, so schön war es.

Wir danken der freiwilligen Feuerwehr Lügde ganz herzlich für die investierte Zeit und die kindgerechte und interessante Vermittlung wichtigen Wissens. Unsere Kinder wissen jetzt viel über die Arbeit der Feuerwehr und richtiges Verhalten in Notfällen.

Wir hoffen, dass wir auch im kommenden Jahr wieder gerngesehene Gäste sind.

Kluge Köpfe im Zahlenland

Kluge Köpfe im Zahlenland“Kuddelmuddel, welch ein Schreck, zaubert mir die Zahlen weg!”

So schallt es jeden Donnerstag vormittags im Projektraum der Grundschule Lügde. Dort werden unsere Vorschulkinder, die “Klugen Köpfe” im letzten Kindergartenjahr auf den baldigen Schulbesuch vorbereitet.

Gemeinsam mit den Erzieherinnen Ute Spitta und Regina Torwesten erleben die 26 Vorschüler gerade spannende Abenteuer im Zahlenland. Dass die “Klugen Köpfe” mit viel Spaß und großem Interesse bei der Sache sind, kann man unschwer erkennen.

Welche weiteren Abenteuer nach dem Zahlenland auf dem Programm stehen, erfahren Sie demnächst hier.

Schlaffest

Besuch bei der FeurwehrKennen Sie das?

Unser Schlaffest ist ein jährlich vor den Sommerferien wiederkehrendes Ritual für die Vorschulkinder. Von unseren Großen erfordert es schon ziemlich viel Mut, ohne Mama oder Papa im Kindergarten zu übernachten. Aber es macht auch ganz viel Spaß.

Das Schlaffest ist alljährlich Abschluss und Höhepunkt der “Klugen Köpfe”. Alle Kinder im letzten Kindergartenjahr werden im Rahmen dieses Vorschulprojektes einmal wöchentlich besonders gefördert.<!–more–>

Das Projekt zur Vorbereitung auf die Schulzeit führten in diesem Jahr Ute Spitta und Regina Torwesten durch. Auf spielerische Weise vermittelten sie den Vorschulkindern wissenswertes rund um Farben, Formen und Zahlen. Außerdem lernten sie für die Schule wichtige Dinge wie den richtigen Umgang mit Stift, Schere, Klebstoff, Ordnern oder wie man eine Schleife macht. Darüber hinaus stand Verkehrssicherheit für den Schulweg, das Kennenlernen der Grundschule und vieles mehr auf dem Programm.

In diesem Jahr sorgten die Erzieherinnen des Vorschulprojektes beim Schlaffest für ein tolles Abendprogramm mit vielen Überraschungen. So sorgte der Besuch bei der Feuerwehr für ganz viel Begeisterung. An unsere Feuerwehrmänner nochmal ein riesiges Dankeschön, es war super! Auf dem Rückweg sorgte der Zwischenstop in der Eisdiele für leuchtende Kinderaugen.
Zurück im Kindergarten wurde gemeinsam im Kerzenschein gesungen und so langsam die Nachtruhe eingeläutet. Aber sicher können Sie sich vorstellen, das es noch ganz lange überall raschelte und flüsterte, bevor auch das letzte Kind eingeschlafen war. Ein gemeinsames Frühstück mit Abschiedsgeschenk – dann war dieses Schlaffest vorbei und auch die Kindergartenzeit der Vorschüler ist nun bald zuende.
Wir Erzieherinnen haben dann meistens ein lachendes und ein weinendes Auge. Allen Vorschülern und ihren Familien wünschen wir schöne erholsame Sommerferien und ganz viel Spaß und Erfolg in der Schule.