Schlagwort-Archive: kunst

Gewonnen

2 gebastelte Kaninchen mit dem Siegerpokal

Ganz stolz präsentieren wir hier unsere beiden Siegerkaninchen mit dem gewonnenen Pokal. Wir freuen uns sehr, dass die Kunstwerke unserer kleinen Künstler solchen Anklang bei dem Kaninchenverein gefunden haben.

Vielen Dank für den tollen Pokal und das gewonnene Preisgeld. Wir werden unseren Kindern eine kleine Belohnung davon besorgen.

Die Kaninchen sind noch eine Woche im Flur unserer Einrichtung ausgestellt, die muss man gesehen haben.

Was ist das denn?!

Eine Kaninchenmutter mit Baby, hergestellt aus diversen Alltagsmaterialien

Nein, wir haben uns nicht in der Jahreszeit geirrt, uns ist schon klar, dass ein weihnachtliches Motiv bei Ihnen weniger Verwirrung hervor rufen würde. Es sind auch keine neuartigen Weihnachtshasen.

Diese Kaninchenmama mit ihrem Baby ist der Beitrag unserer Kindertagesstätte zum Wettbewerb des Kaninchenzuchtvereins “bastelt das schönste Kaninchen”.

Anja hat mit den Mittagskindern nach deren kreativen Ideen mit ihnen das große Kaninchen gebastelt und dann wollten die anderen natürlich auch. Als bei den Hamstern dann die Idee eines Babys aufkam, hatten die Kinder riesig viel Spaß daran dieses zu gestalten und alle hier finden die beiden Kunstwerke sooo… süß.

Wir sind schon ganz gespannt, ob wir damit einen Preis gewinnen – die Herzen unserer Kinder und auch vieler Eltern haben sie jedenfalls schon im Sturm erobert – und dass ist ja eigentlich die Hauptsache, oder?

Also bitte alle ganz fest die Daumen drücken, wie es ausgegangen ist, dazu demnächst hier mehr.

Was wäre die Welt ohne Farben!

Kinder färben Stofftücher im Batikdruck

“Es war einmal ein König, der wollte seinen drei Söhnen sein Schloss vererben. Aber wie sollte er soetwas anstellen, ohne das einer übervorteilt wird?

Also gab er jedem von ihnen einen Eimer mit Farbe (rot, gelb, blau). Damit sollten sie das ganze Schloss einen Tag und eine Nacht lang anstreichen und danach bekäme jeder den Teil des Schlosses, der die entsprechende Farbe hat.

Die Söhne malten Tag und Nacht sehr fleissig. Als der König am nächsten Tag das Schloss begutachtete, war er zuerst etwas verärgert über das, was er sah. Kaum was rotes, kaum was gelbes und kaum was blaues. Dafür aber orange, lila, grün, braun und noch viele Farben mehr.

Doch mit der Zeit gefiel ihm das Schloss immer mehr und er beschloss, mit seinen drei Söhnen gemeinsam da zu bleiben. Und wenn sie nicht gestorben sind…!”

Kinder färben Stofftücher im Batikdruck

Auch wir, die “Klugen Köpfe”, haben einen Ausflug ins Farbenland gemacht und uns mit Grund- und Mischfarben auseinandergesetzt. Zum Abschluss unserer Farbexperimente haben wir etwas farbloses bunt gemacht, allerdings nicht wie die drei Prinzen mit Pinsel und Farbe.

Wir brauchten Stoff, Kordel und Farben und haben gebatikt. Und Finja wusste auch sofort, wofür sie ihr Deckchen verwenden wird und jetzt ist es auch kein Geheimnis mehr wenn wir verraten, dass sie damit ihrer Mutti zum gestrigen Muttertag sicher eine große Freude gemacht hat.

Spachtel-Spaß!

Spachtel-Freuden mit FarbeIm Rahmen ihres Projektes “Willkommen im Farbenland” begeisterte unsere Praktikantin Martina Milkovic die Kinder mit vielen tollen Angeboten. Es wurde rund um die Geschichte der drei Grundfarben gemalt, gebastelt, experimentiert und gespielt.

Krönender Abschluss war dabei für die Kinder das letzte Angebot. Dabei zauberten Noah, Stefanie, Katharina, Florian und Matilda bewaffnet mit Spachteln und Farbe wahre Kunstwerke auf ihre Leinwände.

Kleiner Künstler

Wir gratulieren Martina ganz herzlich zur bestandenen praktischen Prüfung. Schade, dass sie uns jetzt bald wieder verlassen muss.

Danke sagen möchten ihr alle kleinen und großen Hamster. Es war eine tolle farbenfrohe gemeinsame Zeit. Für ihre Zukunft wünschen wir Martina alles Gute.