Schlagwort-Archive: basteln

Die Hasen sind unterwegs

Vor einiger Zeit haben zwei Langohren bei uns im Kindergarten Unterschlupf gefunden.

“Nur für kurze Zeit“, war ihre Bitte. “Bald ist Ostern und dann haben wir so viel zu tun!”

Liebe Kinder haltet die Augen auf, vielleicht hoppeln die beiden Osterhasen auch bei euch vorbei und verstecken etwas Schönes für euch!

Wir wünschen allen Familien ein wunderschönes Osterfest.

Viel Spaß beim Nestersuchen wünschen die Mitarbeiterinnen der Pusteblume allen Lippebog-Lesern.

Hasen, Küken, Schafe, Blumen

haben eines gemeinsam, sie werden immer wieder gern als Osterdekoration genommen. Klaudia Wolff und Regina Torwesten bieten Osterbasteln für das Familienzentrum Lügde in der Kindertagesstätte Pusteblume an.
Eine kleine Motiveauswahl ist auf dem Foto abgebildet.

Hasen, Küken und Schaf aus Papier gebastelt

Basteln Sie gerne und haben Sie Spaß am Ausschneiden, Kleben und Dekorieren? Dann sind sie herzlich zum Osterbasteln eingeladen.

  • Ort: KiTa Pusteblume, Waldstr. 1a, 32676 Lügde
  • Tag: Mittwoch, 14. März 2012
  • Zeit: 14:00 Uhr

Möchten Sie dabei sein, dann melden Sie sich bitte bis Montag, den 12. März 2012 unter der Nummer: 05281 7546 an.

Für das Materiel wird ein geringer Unkostenbeitrag erhoben.

Vater-Kind Trommeln basteln

Gruppenbild der Väter mit ihren Kindern und den gebastelten Trommeln

Da soll doch nochmal einer sagen, Männerhände wären nicht für filigrane Arbeiten geeignet.

Am Samstag, den 14. Mai fand das Trommelbasteln des Familienzentrums in der Kindertagesstätte Pusteblume statt. Acht Väter und ihre Kinder haben da das Gegenteil bewiesen und tolle Trommeln aus Tontöpfen gebastelt. Unterstützt wurden sie dabei von Gordana Kleine und Klaudia Wolf.

Bevor es an die Arbeit ging, wurde aber erst einmal ordentlich gemeinsam gefrühstückt, ganz getreu nach dem Motto: “Mit vollem Magen arbeitet sich’s leichter.”

Danach wurde eifrig geklebt, gekleistert und gemessen – wie das halt im Handwerkermetier so üblich ist. Und nach guten eineinhalb Stunden waren acht wunderschöne Trommeln fertig.
Leider mussten die Trommelbauer mit dem Ausprobieren noch etwas abwarten, weil die Trommelhaut erst noch trocknen musste.

Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass sich jetzt, nach einigen Tagen, so mancher Nachbar die Ohren zuhalten wird, wenn die kleinen und sicher auch mal die großen Trommler ihr neues Instrument ausprobieren.
Wir wünschen allen ganz viel Spaß beim Trommeln und den Nachbarn sei gesagt: “Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.”

Trommelbasteln

Gruppenfoto der Väter mit ihren Kindern und den gebastelten Trommeln

Da sage nochmal einer, Männerhände seinen nicht für filigrane Arbeit geeignet.

Am Samstag, den 14. Mai haben acht unserer Väter nämlich das Gegenteil bewiesen. Gemeinsam mit ihren Kindern haben sie unterstützt von Gordana Kleine und Klaudia Wolf Trommeln aus Tontöpfen gebastelt.
Aber bevor es soweit war, wurde erst gemeinsam gefrühstückt, getreu dem Motto “mit vollem Magen arbeitet sich’s leichter.”

Danach wurde gekleistert, geklebt, gemessen – wie es im Handwerksmetier halt so ist. Und nach gut eineinhalb Stunden waren acht wunderschöne Trommeln fertig.
Leider konnten sie nicht sofort ausprobiert werden, da die Trommelhaut erst noch trocken werden musste.

Ich bin mir allerdings sicher, dass sich jetzt, nach einigen Tagen, so mancher Nachbar die Ohren zuhält, wenn die kleinen und großen Trommler ihr neues Instrument ausprobieren.

Viel Spaß beim Trommeln und den Nachbarn sei gesagt: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Viel los und wenig Zeit

Geht es Ihnen ähnlich wie uns? Jedes Jahr haben wir wieder den guten Vorsatz, eine ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit mit den Kindern zu genießen. Und immer wieder kommt es dann anders, als wir gedacht haben. Auch diesmal stecken wir wieder voll im Vorweihnachtstrubel.

Eigentlich wollten wir nach einer Fortbildung mit Maarten Oosterhoff unsere vielen neuen Ideen zum bloggen hier umsetzen. Dank unserer langen Liste der vorweihnachtlichen Aktivitäten muss für heute erstmal dieser Artikel reichen, Ihnen nochmal einen Überblick über alles rund um den Dezember zu geben:

Bereits stattgefunden hat das Kochen der Mütter mit Gordana und Gertrud, dabei gab es ganz viel Spaß und drei köstliche Weihnachtsmenü. Außerdem haben die Mütter weihnachtliches für Zuhause mit Regina und Klaudia gebastelt.
Heute morgen haben die Vorschulkinder die Tannenbäume auf unserem Marktplatz für den Lügder Weihnachtsmarkt am 11. und 12. Dezember geschmückt. Dort werden unsere Kinder singen und die Eltern wieder ihre superleckere Pilzpfanne verkaufen, das sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen.

Am 2. Dezember schmücken unsere Mittagskinder den Tannenbaum im Schloß Bad Pyrmont mit wunderschönem selbstgebastelten Schmuck. Auch die Muckis sind nochmal mit ihrem tollen Theaterstück auf Tour. Sie spielen morgen Nachmittag bei den katholischen Frauen Deutschlands. Die Senioren des Johanniterstiftes Lügde sind am 13. Dezember wieder gerngesehene Gäste im Kindergarten.

Alle Gruppen feiern in diesen Tagen ihre Weihnachtsfeiern mit Oma/Opa und den Familien ihrer Kinder und weil das immer noch nicht genug ist, kommt sicher am 6. Dezember der Nikolaus. Dazu gibt es traditionell wie in jedem Jahr den leckeren Zuckerkuchen und wir warten schon ganz gespannt.

Wir haben Ihnen eine kleine Bildergalerie von dem Weihnachtstrubel zusammengestellt, der schon stattgefunden hat. In Kürze finden Sie hier die Fortsetzung. Bis dahin wünschen wir Ihnen allen eine schöne stressfreie Adventszeit.

Mütterbasteln kochenMütter TannenbaumschmückenMarktElternWeihnachtsfeier
TannenbaumKitaFlur WeihnachtsfeierOma/Opa

Tannenbaum schmücken

Wir basteln TannenbaumanhängerBald ist es schon so weit. Adentszeit und Lügder Weihnachtsmarkt stehen vor der Tür.
Wer schmückt denn dieses Jahr bloß die Tannenbäume auf dem Lügder Marktplatz? Das sollten am besten wie bereits in den letzten Jahren die Bastelprofis übernehmen.
Denken Sie jetzt aber bitte nicht an die Erzieherinnen, wir greifen nur mal helfend unter die Arme. Den wunderschönen Baumschmuck basteln alle Kinder des Familienzentrums und die Kinder der Kindertagesstätten Sabbenhausen und Falkenhagen.<!–more–>
Kaum war die Aufgabe geäußert, gab es bei den Kindern vor Begeisterung kein Halten mehr. Es wurde gestichelt und geschnippelt, bis die Finger schmerzten und die Kinder gaben nicht eher Ruhe, bis die tollen Tannenbaumanhänger komplett fertig waren. Mit Feuereifer bastelten sie Weihnachtsmäuse, Sternschnuppen, Wichtel, Päckchen und ganz vieles mehr.
Am 3. Dezember werden alle Vorschulkinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen die Bäume wunderschön schmücken.
Nutzen Sie unbedingt die Vorweihnachtszeit, um diese im festlichen Glanz erstrahlenden Tannenbäume zu bewundern. Eine gute Gelegenheit dazu bietet ein Besuch des Weihnachtsmarktes Lügde am 12. und 13. Dezember 2009.
Danke an unsere fleißigen kleinen Helfer, das habt ihr toll gemacht!

Waldorfpuppen- und Kasperlewerkstatt

-In Kooperation mit dem Familienzentrum Lügde-

Kursdetails
Interessengebiet: Kultur / Kunst / Kreativität
Veranstalter: VHS Lippe Ost
Kursnummer: F227
Dozent: Frau Gordana Kleine
Beginn: 15.09.09
Veranstaltungsort: Städt. Kita Pusteblume
Lügde
Gebühr: 20.25 EURO
Gebühr ermäßigt: 15.20 EURO
Termine:
Alle Kurstermine anzeigen
Di., 15.09.2009
19:15-21:30 Uhr
Di., 22.09.2009
19:15-21:30 Uhr
Di., 29.09.2009
19:15-21:30 Uhr

Puppe, Kaspar, Gretel oder Seppl, Sie entscheiden selber, was Sie gerne anfertigen möchten. Die Schnitte für die Arbeiten werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Das Material kann teilweise bei der Kursleiterin käuflich erworben werden. Zum ersten Abend sind lediglich Nähnadel, Zwirn und Schere mitzubringen.

Schriftliche Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten keine Anmeldebestätigung

Die Weihnachtsbäume sind geschmückt

Der WeihnachtsbaumHeute morgen war auf dem Lügder Marktplatz ein emsiges Treiben zu beobachten. Aus allen Richtungen, von Nah und Fern, kamen Kinder mit riesigen Tüten herbei.

Was drin war, möchtet ihr wissen? Ihr Naseweiß, ihr Schelmenpack!<!–more–> Kommt und schaut euch die wunderschönen Weihnachtsbäume auf dem Marktplatz an.

Die Kindergartenkinder aus Falkenhagen und Sabbenhausen hatten sich extra schon um 8.00 Uhr mit dem Bus auf den Weg gemacht. Unsere Kinder aus den Kindergärten Tausendfüßler, St. Marien und Pusteblume kamen schnell zu Fuß ans Ziel.

Nach getaner Arbeit konnte die fleißige Kinderschar sich bei  leckerem Saft und köstlichen Keksen im Rathaus stärken. Der Lügder Marketing Verein spendierte jedem Kind eine Freikarte für eine Karussellfahrt auf dem Weihnachtsmarkt.

Die Kindergartenkinder vom Tausendfüßler und von der Pusteblume werden auf dem Lügder Weihnachtsmarkt am Sonntag, den 14. Dezember 2008 um 15.45 Uhr vor dem Rathaus Weihnachtslieder singen. Wir laden alle ganz herzlich ein, uns dort beim Singen zu unterstützen.

Weihnachtszeit – Bastelzeit

WeihnachtsbastelnAuch bei uns im Kindergarten hat das Weihnachtsbasteln Einzug gehalten.

Regina Torwesten und Klaudia Wolff hatten diesen Nachmittag mit viel Liebe zum Detail vorbereitet. Die Eltern konnten unter verschiedenen Vorlagen auswählen.

Da entstanden wunderschöne kleine Engel, niedliche Rentiere, Schaukelpferde und noch ganz viel mehr. So können diese Schätze jetzt die Wohnungen in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen lassen.