Archiv der Kategorie: Kita Sabbenhausen

Es ist vollbracht….

Anfang September war es so weit…der Bagger rückte an, um das alte Spielhaus auf dem Außengelände abzureißen.

Foto: Cl.Rasche

 

 

 

 

 

 

Auch der Sandkasten, die Bäume und die Rutsche mussten weichen.
Aufgebaut wurde ein neues Spielhaus in einem tollen, großen Sandkasten. Daran angeschlossen entstand für die Mäuse- und die Bärengruppe jeweils eine Terrasse, die wir im Sommer zukünftig für unsere Wasserbahnen oder zum draußen Frühstücken nutzen können.

Foto: Cl. Rasche
Foto: Cl.Rasche

 

 

 

 

 

 

 

Bei einem Richtfest am 20.10.2017 haben wir das neue Spielhaus mit einem Richtspruch eingeweiht :

Stolz und froh ist jeder heute, der tüchtig mit am Werk gebaut.
Es waren wackere Handwerksleute, die fest auf ihre Kunst vertraut.
Darum wünsche ich, so gut ich`s kann, so kräftig wie ein Zimmermann,
mit stolz empor gehobenem Blick dem neuen Hause recht viel Glück.
Wir bitten Gott, der in Gefahren uns allezeit so treu bewahrt,
er möge das Bauwerk hier bewahren vor Not und Schaden aller Art.

Zur Stärkung gab es bei unserem kleinen Fest Zuckerkuchen und Apfelsaft für alle Gäste.

Foto: R. Angermann

 

 

 

 

Foto: K.Brüggemann

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön geht an die Arbeiter vom Bauhof und an Frau Marx, die uns den tollen Richtkranz gebunden hat.

 

Wir begrüßen den Dienstag mit einem Sonnengruß

Zehn Mal dienstags bekommen unsere Kinder, die 2018 eingeschult werden, Besuch von Elisabeth Friese. Sie ist Kinder-Yoga-Lehrerin und zugleich ehemalige Mitarbeiterin unserer Einrichtung.

Von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr ist dann eine Stunde lang Bewegung, Entspannung und Konzentration angesagt.
Los geht´s zunächst mit dem Sonnengruß, danach folgen klassische Übungen wie der Hund.

Foto: E.Friese

 

 

 

 

 

 

Zum Schluss jeder Stunde gibt es eine Endentspannung, die dafür sorgen soll, dass wir den Rest des Tages entspannt und konzentriert bewältigen können.

Foto: E. Friese

 

 

 

 

 

 

Yoga für Kinder wird spielerisch durchgeführt.
Die Übungen werden  in kleine Geschichten oder Spiele eingebunden.
Ziele für die Kinder sind:
– Verbesserung der Motorik, des Körpergefühls  und
der Körperwahrnehmung
– Zunahme von Lernfähigkeit und Konzentration
– Erlernen von Entspannung

Das Angebot, das an die Vorschulkinder 2018 gerichtet war, hat Frau Friese  zuvor auch schon mit den Kindern durchgeführt, die in diesem Jahr eingeschult werden. Alle waren mit Freude dabei.
Frau Friese führt die Kurse ehrenamtlich durch.  Für diese Bereicherung unseres Kitaaaltags bedanken wir uns bei ihr sehr.

Mint in Lügde… wühlt auf

„Mint in Lügde… wühlt auf“
So lautet das Motto, mit dem sich in diesem Jahr alle Lügder            Bildungsstätten beschäftigen.
Die Ergebnisse präsentieren alle
am Samstag, den 20.05.2017 ab 15.00 Uhr
im Emmerauenpark in Lügde.

Der Erdboden und seine Bewohner stehen dabei in unserer Einrichtung besonders im Fokus des Projekts.

Auch unser Elternbeirat hat sich aktiv am Projekt beteiligt und gemeinsam mit einigen Kindern eine Barfuß-Parcours auf dem Außengelände errichtet.

Zunächst wurde aus dem Rasen ein Feld ausgestochen und 10cm tief ausgehoben.

(Foto: B.Deppenmeier)

Damit kein Unkraut durchsprießen kann , legten wir ein Flies hinein, auf das dann ein Holzrahmen mit vier Fächern gesetzt wurde.

(Foto: B.Deppenmeier)

 

Diesen hatte Thomas vom Bauhof für uns angefertigt. Er passte perfekt. Danke dafür…
Die Ränder bis zum Rahmen haben die Kinder  wieder mit Erde angefüllt.

(Foto:B. Deppenmeier)

 

 

 

 

 

 

Danach mussten nur noch die Fächer mit verschiedenen Materialien gefüllt werden…

…in das erste füllten wir Sand

(Foto: B. Deppenmeier)

… in die anderen Perlkies, Rindenmulch und Blumenerde.

( Foto: B.Deppenmeier)

Zu guter Letzt probierten die Kinder den Parcours dann auch gleich aus.

Vielen Dank an unseren Elternrat für die tolle Unterstützung.

Jetzt freuen wir uns alle auf Samstag…
auf hoffentlich schönes Wetter und viele Besucher.

 

Helau und Alaaf beim Kinderkarneval

Lange haben die Kinder auf diesen Tag hin gefiebert.
Am Samstag, den 11.02.2017 war es dann endlich soweit:
Die Kinderkarnevalsfeier mit Umzug konnte steigen.

Vom Kindergarten aus zogen wir (circa 150 Kinder, Eltern, Erzieher und andere Besucher) in bunten Kostümen, mit Musikbeschallung und Kamelle über den Kiel bis zur Sporthalle an der Wörmkestraße.

Foto: M.Mühlenhoff

Dort angekommen erwartete alle eine bunt geschmückte Sporthalle, die zum Tanzen und Spielen einlud. Diese hatte der Elternbeirat mit viel Liebe zum Detail am Vortag hergerichtet und viele Aktionsmöglichkeiten für die Kinder geschaffen.
Neben einer Tattoo-Ecke, konnten die Kinder sich Popcornketten auffädeln, am Glücksrad drehen, sich Süßigkeiten zusammenstellen und sich im Kostüm fotografieren lassen. Das ausgedruckte Foto konnte als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Bei so viel Aktion kam schließlich auch Hunger auf, der durch Crepes, Waffeln, Kuchen und Hot-Dogs gestillt werden konnte.

Natürlich fehlte auch der Clown (Beate Deppenmeier) an diesem Nachmittag nicht.
Er erzählte den Kindern in reimform von seiner überstandenen Grippe

Foto: J.Becker

und übergab dann das Wort an Frau Rendorf- Koch, die in ihrer Büttenrede darüber berichtete, wie schwer es doch die Kinder heutzutage haben.

 

Foto: J. Becker

 

 

 

 


Zum Schluss des kleinen Programms trat dann noch das Luftpumpenorchester unter der Leitung von Karinio Buchsenknopf (alias Karin Brüggemann) auf, das ausschließlich aus
den Erzieherinnen der Kita bestand.

Diese, erstmals in dieser Form durchgeführte, Karnevalsveranstaltung wurde vom Elternbeirat der Kita geplant und mit Unterstützung des Kita- Personals und der Eltern der Vorschulkinder durchgeführt.
Eine tolle Aktion, die bei allen Besuchern sehr gut ankam.
Ein Teil des Erlöses dieser Feier wird für den Kostenbeitrag eines Selbstsicherheitskurses der Vorschulkinder in der Kita verwendet.

 

 

Jetzt ist es bald soweit….Kinderkarneval

„Nur noch fünf mal schlafen, dann kann ich endlich mein
Prinzessinnenkostüm anziehen“.

Mit solchen Sätzen erwarten die Kinder ungeduldig die Karnevalsfeier mit Umzug, die am Samstag, den 11.02.2017 in der Sporthalle in Sabbenhausen veranstaltet wird.


Der Elternbeirat unserer Kita hat viel organisiert, um den Kindern und Eltern, sowie allen anderen Gästen einen tollen Nachmittag zu bieten. Für Spiel und Spaß und das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Auch wir, die Erzieher der Kita, haben gemeinsam etwas eingeübt, das wir den Gästen vorführen werden. Hoffentlich klappt auch alles…wir sind schon ganz aufgeregt.

Wir berichten dann nach der Feier, wie alles gelaufen ist und freuen uns auf eine lustige Party mit vielen Gästen ….

 

Erster Ausflug mit unseren neuen Warnwesten

Zum Ende des Jahres 2016 bereitete uns der Lions Club Blomberg eine große Freude, in dem er uns Warnwesten  für die Kinder unserer Einrichtung spendete. Darüber haben wir uns und die Kinder sich sehr gefreut. So können sich die Kinder zukünftig im Straßenverkehr noch sicherer bewegen.

Foto: M. Mühlenhoff
Foto: M. Mühlenhoff

Unser erster Ausflug führte uns zur Sporthalle in Sabbenhausen, wo wir in den Wintermonaten jeden Mittwoch turnen.
Mit den leuchtenden Westen waren die Kinder an der Straße gut zu sehen.
Die Warnwesten werden uns sicherlich noch bei vielen weiteren Anlässen begleiten.

Vielen Dank für diese tolle Idee des Lions Club Blomberg!

 

 

 

 

 

 

 

 

“ Die machen unseren Spielplatz kaputt“…

…genau diesen Ausspruch musste ich von unseren Schulkindern in der letzten Woche hören. Grund dafür war der Bagger des Bauhofs, der die marode Schaukel auf dem Spielplatzt einriss und diverse Büsche und Sträucher entwurzelte.

 

Foto: E.Friese
Foto: E.Friese

Die Kinder waren darüber sehr entsetzt und haben sich das Geschehen dann erst einmal aus der Nähe angesehen und Thomas befragt.
Erst nachdem er ihnen erklärt hatte, was vor sich geht und ich ihnen versichert habe, dass bereits neue Spielgeräte bestellt worden sind, waren sie beruhigt und freuen sich nun auf die Dinge, die da kommen.
Wollen wir hoffen, dass es bald weiter geht.