Archiv der Kategorie: Kita Pusteblume

Ein Rätsel

bauklotze.JPGLarissa und Marina kommen ganz aufgeregt in mein Büro gestürmt. “Gertrud, du musst sofort mitkommen.” Beide nehmen mich an die Hand,  ziehen mich hinter sich her bis in ihren Gruppennebenraum.

Auf dem Bauteppich liegen zwei riesige Figuren, komplett aus Holzklötzen gebaut. Wie aus einem Mund ertönt es: “Rate mal, wer ist das?” Mit erwarungsvollem Blick schauen mich vier Kinderaugen an. Nach mehrmaligem genauen Hinsehen kommt mir plötzlich eine Idee.

<!–more–>
Es sind Ute und Ramona, die beiden Erzieherinnen aus der Froschgruppe.

Larissa und Marina haben in ihrer eigenen Art und Weise das umgesetzt, was Ramona Siebenbrodt ihnen  in den Wochen vorher vermittelt hat. Immer wieder hat sie sich mit den Kindern hingesetzt und gezielt mit Bauklötzen  gebaut. Bei diesen “Bauaktionen” wird das räumliche Denken und der Orientierungssinn gefördert , der kreative Anteil jedes Kindes wird berücksichtigt und die Phantasie angeregt.

Für mich haben diese beiden Mädels das auf besonders beeindruckende Weise zum Ausdruck gebracht.

Mukis auf den Brettern, die die Welt bedeuten

vogelhochzeit.JPGWas sind Mukis, werden Sie sich jetzt fragen. Das sind 16 Kinder im Alter von 4 bis 5 Jahren, die im Jahresprojekt “MuKi“(Musik-Kinder) gefördert wurden. Gemeinsam mit den Erzieherinnen Gordana Kleine und Daniela Ledderboge haben sie das Theaterstück “Die Vogelhochzeit” erarbeitet.<!–more–>

Die Kinder haben gesungen, Musikinstrumente kennen und spielen gelernt und für die Aufführung  begeistert geprobt. Viel Spaß hatten alle an den Mal- und Bastelangeboten rund um die Vogelhochzeit. Das gemeinsam dazu erarbeitete Bilderbuch für jedes Kind verdient einen Ehrenplatz. Die Eltern/Großeltern haben die Kinder großartig unterstützt, indem sie tolle farbenfrohe Kostüme genäht haben.

Nach einem aufregenden Jahr voller Arbeit war es endlich soweit. Die die kleinen Schauspieler waren zur Vorführung bereit. In den 4 Szenen Hochzeit, Nestbau, Brüten und Schlüpfen zeigten alle Mukis großes schauspielerisches Talent.

Die kleinen Künstler erhielten nach der gelungenen Vorführung tosenden Applaus von ihren Eltern und Großeltern. Schnell stand fest: Das darf kein einmaliges Erlebnis bleiben. Die Vogelhochzeit soll auch anderen noch Freude bereiten. Gesagt – getan.  Am 23. August war die Vogelhochzeit umjubelter Höhepunkt auf dem Gemeindefest der ev. St. Johannis-Gemeinde in Lügde. Und damit nicht genug, der nächste Auftritt ist schon gebucht. Am 4. Dezember 2008 werden unsere Kinder mit der Vogelhochzeit die Frauen des katholischen Vereins Lügde (kfd)  erfreuen.

Pyrmonter Golfclub spendet für den ganz jungen Nachwuchs

kita_2-013-a.jpgLetzte Woche bekam ich einen überraschenden Anruf. Dr. Bertel Berendes meldete sich gemeinsam mit dem Hoteldirektor des Steigenberger Bad Pyrmont, Herrn van Iersel zu einem Besuch an. Nach dem Grund gefragt? Ein kleines Präsent.

Wie sich dann herausstellte, war es für uns eher ein Riesengeschenk.<!–more–> Der Steigenberger Golf Cup wurde auf dem Gelände des Pyrmonter Golf Clubs ausgetragen. Dabei wurden 900 Euro im Rahmen einer Tombola eingenommen. Dieser Geldsegen kommt für uns wie gerufen.

Im neuen Kindergartenjahr arbeiten wir mit den Kinden ganz gezielt im Bereich Sprache und Kreativität. Die Vorbereitung auf die Schule ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit.

Dank der großzügigen Spende können wir unsere Projekte in einem Umfang realisieren, der sonst nicht möglich gewesen wäre.

Schauen Sie immer mal wieder auf unsere Internetseite. Hier berichten wir fortlaufend über unsere Arbeit.

Ein herzliches Dankeschön an die großzügigen Spender.  

Schlangen-Besuch auf unserem Spielplatz

kita-310a.jpgUnser naturnahes Außengelände ist um eine Attraktion reicher: Den Naturspielraum besiedelt jetzt eine Riesenschlange.

Jan Obermann von der Ideenwerkstatt Lebens(t)raum e.V. hat mit tatkräftiger Unterstützung unserer Eltern aus Draht, Papier, Beton und Steinen eine Schlange entstehen lassen.

Sie soll die Phantasie der Kinder anregen und Anreiz für viele neue Spielideen sein. Als Ort der Begegnung ziert sie unseren Eingangsbereich. Klein und Groß laden wir ein auf unserer Schlange zu klettern, zu sitzen oder sich auszuruhen.     

Die ersten Schritte

Hallo an alle Lippeblogger; unser Kindergarten Pusteblume aus Lügde gehört jetzt auch dazu. Dies sind unsere ersten Gehversuche. Wir freuen uns schon auf’s Laufen lernen. In den nächsten Tagen hört ihr mehr von uns.

Gertrud Ostermann und das Team