„Alles was der Grill hergibt“

Das war das Motto der 10-ten Runde aus der Reihe „Kochen mit Vätern“. 17 Väter aus allen drei Einrichtungen des FZ Lügde haben am vergangenem Freitag mit  Irina und mir gegrillt.  Aber nicht einfach hin  zum Fleischer, Grillsachen kaufen und ab auf den Grill…     Ne, ne, so einfach haben wir es den Vätern nicht gemacht. Ich habe im Vorfeld nach Rezepten gesucht, dessen Zutaten  halt nicht so häufig auf den Grill kommen und habe auch einige gefunden. Von A bis Z war vieles vertreten, z.B.  BBQ Bacon Bananen, BBQ Zwiebelbomben, Champignonspieße, Frühlingszwiebeln in Speck, gegrillte Teigspieße, ja sogar  gegrillte Erdbeeren.  Und zum Vanilleeis haben diese heeeeeeerlich geschmeckt…..                              …….einige der Grillsachen……        ….Garnelen waren auch ein Leckerbissen….. …….. ja und was ein richtiger Grillprofi ist, der kontrolliert zwischendurch auch, ob das Fleisch auch richtig durch ist…. was ich (muss es doch jetzt hier einfach gestehen) noch nie gemacht habe, es aber ab nun auch machen werde.

Ich möchte mich hier bei allen Vätern, die mit mir all die Jahre gekocht haben, recht herzlich dafür bedanken, dass sie immer bereit waren, etwas neues und unbekanntes auszuprobieren und nie gemeckert haben, wenn eines der Rezepte dann doch nicht so ganz den Vorstellungen entsprach.

Warum ich mich nun gerade hier und jetzt bedanke? Nun, dieses war wohl mein letztes Kochen mit Vätern, da ich zum Jahresende in den Ruhestand wechsele. Es hat mir immer sehr viel Freude gemacht  nach Rezepten zu suchen, die Zutaten einzukaufen und dann zu sehen, wie viel Spaß auch die Väter am Abend hatten…es waren immer sehr schöne Runden…. Danke auch an Irina, die mich die letzten Jahre bei den Kochrunden unterstütz hat….

Gordana

Und wenn Sie jetzt mal gerne wissen möchten, bei was den da die Temperatur kontrolliert wird, hier das Rezept:

BBQ Zwiebelbomben für 14 Stück

  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 1 kg  gemischtes Hack 
  •  Salz 
  •  Pfeffer 
  • 5   große Zwiebeln 
  • 28 Scheibe/n (ca. 280 g)  Bacon 
  • 7 EL  Barbecuesoße 
  • 2 EL  flüssiger Honig 

Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, fein hacken. Hack mit Petersilie verkneten und mit 2 TL Salz und 1 TL Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse ca. 14 Bällchen formen.    Zwiebeln schälen, halbieren und jeweils die äußeren 3 Zwiebelschichten ablösen. Zwiebelschichten um die Hackbällchen legen und andrücken. Mit je 2 Scheiben Speck über Kreuz umwickeln und dabei noch mal fest zusammendrücken.                                                              Soße und Honig verrühren. Die Zwiebel-Hack-Bomben damit rundherum einstreichen und unter Wenden auf dem heißen Grill 15–20 Minuten braten.