„ Lass die Väter an den Kochtopf “

„So schmeckt Afrika“   war das Thema der neunten Runde beim Kochen mit Vätern. Gordana und Irina haben im Vorfeld wieder nach  verschiedenen Rezepten gesucht, nach denen an dem Abend gekocht wurde . Dabei  hatten die beiden aber  auch den Einwand eines Vaters zu berücksichtigen, der  scherzhaft meinte:                                  „Ich komme nur , wenn es keinen Couscous gibt.“                                      Obwohl in den afrikanischen Ländern in vielen Rezepten  Couscous als Beilage zu finden ist, gibt es auch sehr viele Rezepte ohne die besagte Zutat. Dafür aber mit Gewürzen, die in unseren Breitengraden noch nicht so bekannt sind, aber den Gerichten auf jeden Fall eine besondere Note geben. Zum Glück gibt es mittlere Weile in vielen Lebensmittelläden eine Ecke, in der die Gewürze aus aller Welt zu finden sind.

…sind alle Zutaten schon drin?…

Hier das Rezept zum Foto:

Bobotie

50 g Mandelstifte,   2 Scheiben Toastbrot, 800 g Lammhackfleisch,  2 El Olivenöl, 2 Zwiebeln, 20 g frischer Ingwer, 2 Knoblauchzehen, 20 g Butter, 2 Tl scharfes Currypulver, 1 Tl Kurkuma, 4 El Aprikosenkonfitüre, 4 El Zitronensaft, 2 El Tomatenmark, Salz, Pfeffer, 3 Eier, 125 ml Milch, 3 Lorbeerblätter

Mandeln in einer großen beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausheben. Toastbrot in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und mit dem Hack verkneten. Hackfleisch in kleine Stücke zupfen und in 3 Portionen im heißen Öl in der Pfanne grob-krümelig braun braten. Inzwischen die Zwiebeln fein würfeln. Ingwer dünn schälen und mit dem Knoblauch fein hacken. Butter ins Bratfett geben, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin glasig dünsten. Curry und Kurkuma kurz mit dünsten. Aprikosenkonfitüre, Zitronensaft und Tomatenmark unterrühren und mit 100-150 ml Wasser aufkochen, sodass die Sauce eine dickflüssige Konsistenz bekommt. Hack und Mandeln unterrühren, salzen und pfeffern und in eine Auflaufform (28×22 cm) geben. Eier und Milch verquirlen, salzen und pfeffern. Lorbeerblätter mehrfach einschneiden. Eiermilch über das Hackfleisch geben, Lorbeerblätter einlegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 20-25 Min. backen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert). Dazu passt Kräuterreis mit Rosinen.

Übrigens eines meiner Lieblingsrezepte.

Und was ich noch erwähnen möchte  ist die Tatsache, dass  all die Jahre  zwei Väter mit kochen, deren Kinder dem Kindergartenalter schon längst entwachsen sind.

…Falk (im Hintergrund) und Stefan (rechts)…