Forschertag

Kinder wie die Zeit vergeht, ehe man sich versieht ist schon wieder ein Jahr vorbei und heute stand der alljährliche Forschertag wieder auf unserem Programm. Wie die meisten schon wissen sind wir zertifiziertes “Haus der kleinen Forscher” und alle Gruppen haben Experimente aus dem naturwissenschaftlichen Bereich fest in ihre Gruppenarbeit integriert.
Kinder beobachten wie schnell eine Kerze unter verschieden großen Gläsern durch Sauerstoffmangel erlischt

Am Forschertag aber findet in allen Einrichtungen die zum “Haus der kleinen Forscher” gehören das Experimentieren in allen Gruppen und für alle Kinder statt.
Unser Thema war in diesem Jahr das Experimentieren mit den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft.
Dazu haben die Hamsterkinder für das Element Feuer für alle Gruppen ein Kerzenexperiment mit Sauerstoffentzug durch Gläser angeboten.

Kinder beobachten/erproben die Funktion von Wasser beim „Männeken piss“

Die Froschgruppe hat zum Element Wasser ein “Männeken piss” gebaut und vorgeführt.
In der Igelgruppe konnten die Kinder mit Strohhalmen zum Thema Luft Bälle und Watte pusten und mit Fönluft Bälle über einen Parcours bewegen.

Kinder erproben das Filtern von Wasser in der von uns gebauten „Kläranlage“. Anhand eines Schaubildes wird ihnen die Funktion von Kläranlagen verdeutlicht.

Bei unseren Kleinen in der Bärengruppe mit dem Element Erde wurde die Funktion einer Kläranlage am Schaubild gezeigt .Außerdem durften alle Kinder Wasser durch verschiedene Schichten von z.B. Sand und Erde filtern und beobachten, wie es dabei immer sauberer wird.

Alle hatten riesig viel Spaß an diesem Experimentiervormittag und zum Abschluss zeigten alle stolz ihren Forscherpass und die Urkunde vom “Haus der kleinen Forscher”.

Ein Gedanke zu „Forschertag“

  1. Hallo! Ich finds toll, das ihr sowas macht! Hannah hat auch begeistert erzählt von den Experimenten!!!!!!!!!

Kommentare sind geschlossen.