„Alles was der Grill hergibt“

Das war das Motto der 10-ten Runde aus der Reihe „Kochen mit Vätern“. 17 Väter aus allen drei Einrichtungen des FZ Lügde haben am vergangenem Freitag mit  Irina und mir gegrillt.  Aber nicht einfach hin  zum Fleischer, Grillsachen kaufen und ab auf den Grill…     Ne, ne, so einfach haben wir es den Vätern nicht gemacht. Ich habe im Vorfeld nach Rezepten gesucht, dessen Zutaten  halt nicht so häufig auf den Grill kommen und habe auch einige gefunden. Von A bis Z war vieles vertreten, z.B.  BBQ Bacon Bananen, BBQ Zwiebelbomben, Champignonspieße, Frühlingszwiebeln in Speck, gegrillte Teigspieße, ja sogar  gegrillte Erdbeeren.  Und zum Vanilleeis haben diese heeeeeeerlich geschmeckt…..                              …….einige der Grillsachen……        ….Garnelen waren auch ein Leckerbissen….. …….. ja und was ein richtiger Grillprofi ist, der kontrolliert zwischendurch auch, ob das Fleisch auch richtig durch ist…. was ich (muss es doch jetzt hier einfach gestehen) noch nie gemacht habe, es aber ab nun auch machen werde.

Ich möchte mich hier bei allen Vätern, die mit mir all die Jahre gekocht haben, recht herzlich dafür bedanken, dass sie immer bereit waren, was neues und unbekanntes auszuprobieren und nie gemeckert haben, wenn eines der Rezepte dann doch nicht so ganz den Vorstellungen entsprach.

Warum ich mich nun gerade hier und jetzt bedanke? Nun, dieses war wohl mein letztes Kochen mit Vätern, da ich zum Jahresende in den Ruhestand wechsele. Es hat mir immer sehr viel Freude gemacht  nach Rezepten zu suchen, die Zutaten einzukaufen und dann zu sehen, wie viel Spaß auch die Väter am Abend hatten…es waren immer sehr schöne Runden…. Danke auch an Irina, die mich die letzten Jahre bei den Kochrunden unterstütz hat….

Gordana

Und wenn Sie jetzt mal gerne wissen möchten, bei was den da die Temperatur kontrolliert wird, hier das Rezept:

BBQ Zwiebelbomben für 14 Stück

  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 1 kg  gemischtes Hack 
  •  Salz 
  •  Pfeffer 
  • 5   große Zwiebeln 
  • 28 Scheibe/n (ca. 280 g)  Bacon 
  • 7 EL  Barbecuesoße 
  • 2 EL  flüssiger Honig 

Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, fein hacken. Hack mit Petersilie verkneten und mit 2 TL Salz und 1 TL Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse ca. 14 Bällchen formen.    Zwiebeln schälen, halbieren und jeweils die äußeren 3 Zwiebelschichten ablösen. Zwiebelschichten um die Hackbällchen legen und andrücken. Mit je 2 Scheiben Speck über Kreuz umwickeln und dabei noch mal fest zusammendrücken.                                                              Soße und Honig verrühren. Die Zwiebel-Hack-Bomben damit rundherum einstreichen und unter Wenden auf dem heißen Grill 15–20 Minuten braten.

Kinder Flohmarkt

Bereist zum 4-ten mal findet in der Kita Pusteblume ein Kinder-Flohmarkt statt,  organisiert wie immer von den Elternvertretern.

Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall, den neben Kinderbekleidung werden auch noch Spielsachen, Umstandsmode  und vieles mehr angeboten…..

…….und natürlich gibt es auch eine Cafeteria mit selbstgebackenen Kuchen.

Plakat Flohmarkt2018

Kinder – Flohmarkt

Bereits zum 4-ten Mal haben unsere Elternvertreter ein „Nummernbasar“ organisiert. Dieser findet statt am:

Sonntag, den 25. Februar 2018 von 13:00 bis 16:00 Uhr                            in unserer KiTa, Waldstr. 1a in Lügde.

Verkauft wird außer  Kinder- Kleidung (50/56-146  nach Größe sortiert) noch  Spielzeug, Umstandsmode und vieles mehr.   Nutzen Sie die Gelegenheit, günstig tolle Kinderbekleidung und Spielzeug für Ihre Kinder zu erwerben.

Zwischendurch können Sie sich in unserer Cafeteria mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen stärken. Kuchenverkauf ist auch außer Haus möglich.

Der Erlös kommt unseren Kindergartenkindern zu Gute. Wir freuen uns schon auf ganz viele große und kleine Besucher.

…wer hat an der Uhr gedreht?……

Irgendwie kommt es mir so vor, als ob da wirklich jemand ist, der an der Uhr dreht. Keine Ahnung, warum ich das Gefühl habe, als ob die Zeit  einfach so dahin rinnt (vielleicht hat es ja was mit meinem Alter zu tun ? ) auf jeden Fall hatten wir in der vergangenen  Woche schon wieder unser altbewährtes Lichterfest. Dieses mal haben fast alle Kinder mit ihren Eltern im Vorfeld eine Laterne gebastelt, die “ Großen“ eine Monster oder Einhorn Laterne

und die “ Kleinen“ eine Fischlaterne. Auch in diesem Jahr hat der Elternrat eine amerikanische Versteigerung organisiert. Der Preis – ein Sitzkissen- wurde, wie bereits im vergangenem Jahr, von Tobias Jahn von  Lügde`s Rappelkiste gestiftet. Das letzte Gebot bei der wirklich spannenden Versteigerung hat Max mit seiner Mutter abgegeben und kann es sich jetzt, in der vorweihnachtlichen Zeit, auf dem Kissen richtig gemütlich machen.

 

Weltvorlesetag….

…immer der dritte Freitag im Monat November, wird bei uns bereits seit einigen Jahren von Frau Eggert gestaltet. Dieses mal hat sie , sagen wir mal so, ein Buch mitgebracht, welches schon sehr große          “ Gebrauchsspuren“ aufzuweisen hatte.                                                                 “ Na ja, sieht ja nicht so gut aus, das Buch. Ist bestimmt auch schon sehr alt. Und der Inhalt? “ meinte eine Kollegin skeptisch im vorbeigehen.                                                                                                                                  Aber als sie dann die Geschichte gehört hatte, meinte sie: “ Eine ganz tolle Geschichte, die Monika da mitgebracht hat!“ Und wer jetzt wissen möchte , worum es in der Geschichte geht…also das Buch ist von Eric Battut und erzählt eine wunderbare Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft. Bin gerade daberi, diesen Artikel zu schreiben als Jule im Büro vorbeischaut und meint:                                                                                                    „Ei, das ist ja der rote Kater mit dem Ei, da kommt dann ein Vogel raus!“  Auf meine Frage, was der Kater denn mit dem Vogel macht, meinte sie: „Erst wollte er ihn fressen, aber dann war der Vogel sein Freund!“

 

 

 

Es ist vollbracht….

Anfang September war es so weit…der Bagger rückte an, um das alte Spielhaus auf dem Außengelände abzureißen.

Foto: Cl.Rasche

 

 

 

 

 

 

Auch der Sandkasten, die Bäume und die Rutsche mussten weichen.
Aufgebaut wurde ein neues Spielhaus in einem tollen, großen Sandkasten. Daran angeschlossen entstand für die Mäuse- und die Bärengruppe jeweils eine Terrasse, die wir im Sommer zukünftig für unsere Wasserbahnen oder zum draußen Frühstücken nutzen können.

Foto: Cl. Rasche
Foto: Cl.Rasche

 

 

 

 

 

 

 

Bei einem Richtfest am 20.10.2017 haben wir das neue Spielhaus mit einem Richtspruch eingeweiht :

Stolz und froh ist jeder heute, der tüchtig mit am Werk gebaut.
Es waren wackere Handwerksleute, die fest auf ihre Kunst vertraut.
Darum wünsche ich, so gut ich`s kann, so kräftig wie ein Zimmermann,
mit stolz empor gehobenem Blick dem neuen Hause recht viel Glück.
Wir bitten Gott, der in Gefahren uns allezeit so treu bewahrt,
er möge das Bauwerk hier bewahren vor Not und Schaden aller Art.

Zur Stärkung gab es bei unserem kleinen Fest Zuckerkuchen und Apfelsaft für alle Gäste.

Foto: R. Angermann

 

 

 

 

Foto: K.Brüggemann

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön geht an die Arbeiter vom Bauhof und an Frau Marx, die uns den tollen Richtkranz gebunden hat.

 

Auf unserem Spielplatz tut sich was

Bild: M. Deppenmeier

Letzte Woche rollte der Bagger des Bauhofs an, um die veralteten Spielgeräte und die marode Schaukel vom Spielplatz zu entfernen.

Bild: A. Schrader

 

 

 

 

Bild: A. Schrader

 

 

 

 

 

Mit großem Interesse wurden dann die neuen Spielgeräte bei den Kindern erwartet. Diese wurden zügig von den fleißigen Mitarbeitern des Bauhofs aufgebaut. Vielen Dank dafür!!

Bild: A. Schrader

 

Die Kinder schauten gebannt hinter dem Flatterband beim Aufbau zu und überlegten schon sehr fantasievoll, was sie dort spielen könnten. Ob es wieder eine „Baustelle“ oder eine „Feuerwehrstation“ (leuchtet ja so schön rot) werden soll , bleibt noch abzuwarten. Alles ist möglich…